Was würdest du mit CHF 93'600.- tun?
Jahresgebühr
Die Nutzung von Parentsharing wird in einem jährlichen Abonnement abgerechnet. Die Jahresgebühr für Parentsharing kostet CHF 180.-.
Einmalige Kosten
Für die Anmeldung benötigst du folgende Dokumente: Strafregisterauszug: CHF 20.- Sonderprivatauszug: CHF 20.-
Kündigung
Du kannst Parentsharing jederzeit künden. Es wird kein Restbetrag zurückerstattet. Falls du im nächsten Jahr die Rechnung nicht bezahlst, so wird dein Account einfach auf inaktiv fallen. Es folgen keine Inkassomassnahmen, und es entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

 

Was würdest du mit  CHF 93’600.- tun?

Familie Rhyser hat zwei Kinder vier Jahre lang in die Kita gebracht. Was denkst du, wieviel spart sie dank Parentsharing? Das Ergebnis wird dich erstaunen!

 

Monatlich

Familie Rhyser bezahlt monatlich CHF 1’900.- für die Kitakosten.
Gerechnet wird:

Kind 1 mit CHF 1’100.- (inkl. Verpflegung)
Kind 2 mit CHF 800.- (inkl. Verpflegung und 20% 2. Kind Rabatt).

40% Kita kosten Monatlich also CHF 1’900.- für 2 Kinder. Und wie hoch ist Ihr Lohn bei 40% Arbeit?

Das ist eine ganze Menge Geld für eine Familie, die sich nun auf ein vermindertes Einkommen einstellen muss.

Jährlich

Jährlich kostet die Kita die Familie Rhyser also ganze CHF 22’800.-.

Jedes Jahr ein brandneues Auto.

 

In 4 Jahren

In unserem Rechnungsbeispiel hat die Familie Rhyser 2 Kinder, im Altersunterschied von 2 Jahren. Während 2 Jahre gehen die Kinder gemeinsam in die Kita. (CHF 45’600) Die restlichen 2 Jahre fällt der 2. Kind Rabatt von 20% weg (CHF 48’000). In diesen 4 Jahren bezahlt Familie Rhyser also CHF 93’600 Kitakosten. Da sie Doppelverdiener sind haben sie leider keine Subventionierte plätze gekriegt. Hätte Familie Rhyser also nun eine Parentsharing Familie, könnten Sie in den ersten 4 Lebensjahren ihrer Kinder CHF 93’600.- sparen! Was würdest du mit CHF 93’600.- machen?

Kindergarten und Schulzeit

Mit 4 Jahren kommen die Kinder in der Schweiz in den Kindergarten. Ab da gilt zuerst: Begleiten und abholen in und vom Kindergarten, und die freien Nachmittage. Danach kommen Schulferien, Mittagstisch, Mittwochnachmittage. Ein heikles Thema für berufstätige Eltern. Tagesschulen und Tagesmütter kosten viel Geld. Mit einer Parentsharing Familie ersparen sie sich diesen Stress.

Total:
Open chat
Kontaktiere mich per WhatsApp
Hallo lieber Gast :D schicke mir eine Whatsapp nachricht wenn du Hilfe brauchst, oder eine Frage hast.
Liebe Grüsse
Alina Brack
Powered by